Heuschnupfen

Sie haben im Frühjahr ständig eine verstopfte, laufende und juckende Nase? Ihre Augen sind meist auch noch gerötet und zugeschwollen? Die allergische Reaktion auf die Eiweiße von Blütenpollen macht immer mehr Menschen das Leben im Freien zur Qual.

Pollenzeit ist Heuschnupfenzeit

Heuschnupfen tritt zur jeweiligen Pollenflugzeit saisonal beschränkt auf und verursacht unterschiedlichste Beschwerden. Menschen mit Heuschnupfen sind oft lichtempfindlich und klagen über einen eingeschränkten Geruchs- und Geschmackssinn.
Mehr als 90% aller Probleme mit Heuschnupfen werden durch 6 Pflanzen ausgelöst. Hierzu zählen die früh blühenden Bäume Hasel, Birke, Erle und Esche sowie Gräser und Beifuß-Pollen.

Bei der Anamnese mit NAET® wird durch die neurosensitive Testung genau getestet, auf welche Pollen der Körper wirklich reagiert. Einfach durch den Muskeltest. Die Balancierung mit NAET® löst den Stress im Körper und leitet eine neue Regulation ein.

Eine jahrelange Schwächung des Körpers durch Heuschnupfen kann im Laufe der Zeit zu weiteren Allergien führen. Reaktionen auf bestimmte Nahrungsmittel wie Nüsse, Stein- und Kernobst mit einem lokalen Juckreiz im Mund sind keine Seltenheit. Solche Beschwerden sollten ernst genommen und der Körper auf die auslösenden Allergene balanciert werden. Nicht selten entwickelt sich durch diese zusätzlichen allergischen Reaktionen ein allergisches Asthma – der sogenannte Etagenwechsel. Daher ist es sinnvoll, den Heuschnupfen so bald als möglich zu eliminieren.

KONTAKTIEREN SIE MICH

+49 (951) 96828207

info@allergie-bamberg.de

Kronacher Str. 41, 96052 Bamberg

Warten Sie nicht länger, ein Anruf oder eine E-Mail genügt

Sie müssen nicht jedes Frühjahr zur Pollensaison Angst haben, das Haus zu verlassen. Kontaktieren Sie mich via Telefon oder E-Mail und wir werden gemeinsam eine Lösung für Ihr Problem finden.