Histaminintoleranz

Verdauungsbeschwerden nach dem Essen?

Haben Sie nach dem Essen oft Verdauungsbeschwerden? Oder plagen Sie Herzrasen, Müdigkeit und Schwindel? Juckt Ihre Haut oder die Augen? Schwitzen Sie plötzlich? Die Symptome machen sich meist einige Minuten bis wenige Stunden nach dem Konsum histaminreicher bzw. histaminfreisetzender Nahrungsmittel bemerkbar.
Oder Sie nehmen eventuell Medikamente ein, die das Enzym DAO (Diaminoxidase)  blockieren.

Histamin ist im Grunde eine völlig natürliche Substanz die in zahlreichen Lebensmitteln zu finden ist. Erdbeeren, Käse, Thunfisch, Tomaten, Hefe, Schokolade, Rotwein, Salami, geräucherter Schinken und Sauerkraut enthalten viel Histamin.

Gleichzeitig wird Histamin auch im menschlichen Organismus selbst gebildet und erfüllt dort viele verschiedene Aufgaben.

Warum manche Menschen eine Histaminintoleranz entwickeln, kann unterschiedliche Ursachen haben. Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen, Hautausschläge oder Atembeschwerden sind einige der möglichen Symptome. Oft ähneln die Beschwerden der Histaminintoleranz einer Allergie.

Mithilfe neurosensitiver Testung ist es möglich, gemeinsam den oder die Auslöser herauszufinden. Die anschließende Balancierung mit NAET® hilft dem Körper, seine Selbstregulation wieder herzustellen.

KONTAKTIEREN SIE MICH

+49 (951) 96828207

info@allergie-bamberg.de

Kronacher Str. 41 / IGZ 96052 Bamberg

Haben Sie Fragen zu Ihren Symptomen?

Ich bin für Sie da. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail und wir klären gemeinsam wie Ihnen am besten geholfen wird.